Veni, Vidi, Westi

Wie es kam … Was ich sah … und … Wer wen besiegte …

Gestern. Heute. Morgen. Die WESTZEITSTORY.

Gestern

Aufgewachsen … an der Ostsee (geboren am 5. Februar 1975, Neustadt in Holstein)

Ausgeflogen … nach Köln / Studium der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule (DSHS) Köln 1994 – 1998

Ausgezeichnet …

Sparkassen-Fair-Play-Preis für Sportjournalismus (1998) | Baltic Film Art Festival – Bester Film in der Kategorie „Wasser & Meer“ (2018)

2018

Ausgebildet … in Hamburg und München: Volontariat PREMIERE und DSF 1998 – 2000

Angekommen … als Freier Journalist, Moderator und Filmemacher (seit 2003)

Heute

Nach 20 Jahren Live-TV-Erfahrung gibt es Nichts, was mich aus der Ruhe bringt. Kein Flitzer, keine Bierdusche, kein schlecht gelaunter Gesprächspartner. Ob Boxen in Las Vegas, Fußball-WM in Südafrika, Handball-WM in Katar oder Fußball-Champions-League in London oder Paris, …

Diese vielfältigen Erfahrungen gebe ich als Dozent in Moderations-, Interview- und Rhetorikcoachings an der Medienakademie Hamburg (dma) weiter.

Infotainment gibt es von mir auf Messen und Events. Und dann drehen sich die Gespräche nicht nur um „0:4 verloren – was hat heute nicht gepasst?“, sondern um alle Themen, die es gibt. Sehr gern Musik und Unterhaltung.

Schlaue Bilder und bunte Fragen. Das ist mein HEUTE. Mein ZUHAUSE.

Morgen

„Twenty years from now you will be more disappointed by the things you didn’t do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.”

Mark Twain